Eine stützende Struktur für GOTT BEWEGT KOBLENZ

Beim letzten Spotlight haben wir mit einem Video gemeinsam zurückgeschaut auf die bisherige Zeit von GBK. Was haben wir nicht schon alles erlebt? Wir haben bewegende Spotlight-Gottesdienste gefeiert. Wir haben mitreißende Events durchgeführt. Es sind Freundschaften und neue Kontakte entstanden. Beziehungen sind gewachsen über Gemeinde- und Altersgrenzen hinweg. Das ist absolut super!

Nach mittlerweile mehr als zwei Jahren GBK stellte sich aber heraus: GBK hat eine Schwäche. Es gibt keinerlei Struktur, die das Ganze stützt und trägt. Die großen Stärken von GBK sind unbestritten Leidenschaft und Vision. Für den Gottesdienst am Deutschen Eck brauchte niemand motiviert zu werden. Alle waren heiß!  Und doch: als der Gottesdienst vorbei war, war für viele Monate erst einmal Sendepause angesagt. Nicht mal ein Auswertungstreffen haben wir hinbekommen.

In gewisser Weise ist die Zusammenarbeit der Kirchen und Gemeinde in Koblenz wie ein Hausbau. Wer ein Haus baut, der sollte nicht nur darauf achten, dass es schön aussieht. Er muss auch einen Statiker haben, damit nicht alles wieder in sich zusammenfällt. Es braucht Säulen, Stahlstreben und tragende Wände, damit das Haus auch Bestand hat.

Ich bin sehr froh, dass wir seit dem 07. Februar solch eine stützende Struktur haben, wie sie die Ev. Allianz Deutschland bietet. Gott bewegt Koblenz ist nun die „Evangelische Allianz vor Ort“. Konkret bedeutet das, dass wir mehr Transparenz haben in Fragen von Abläufen und Zuständigkeiten. Wir haben nun Klarheit in Fragen nach Zugehörigkeit und Zuständigkeit. Es gibt einen geregelten Modus, wann sich das Planungsteam trifft.  Usw.

Meines Erachtens ist dieser Schritt super wichtig gewesen, damit wir weiter wachsen können.

GBK wird auch in Zukunft weiter Spotlight-Gottesdienste feiern und andere Aktionen durchführen, die unseren Gott in Koblenz groß machen. Und nun verkörpert auch der Mitarbeiterkreis, was GBK von Anfang an sein wollte: Eine Bewegung, die alle Generationen begeistert und ergreift.